Loading...

Samtgemeindejugendfeuerwehrtag 2015


40-jähriges Jubiläum der Marxener Jugendfeuerwehr

(psh) Marxen. Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums Ihrer Jugendfeuerwehr richtete die Feuerwehr Marxen den diesjährigen Samtgemeindejugendfeuerwehrtag aus. Auch so mancher mehr oder weniger starker Regenschauer hielt die Jungen und Mädchen nicht davon ab bei den anstehenden Wettbewerben ihr Bestes zu geben. Belohnt wurden die jungen Akteure durch die vielen Besucher, die sich bei hervorragender Verköstigung selbst ein Bild vom mehr als gelungenen Spektakel machen wollten.

Die Ergebnisse der Wettbewerbe gliedern sich im Einzelnen wie folgt:

Völkerball (1. Platz Wesel I, 2. Platz Wesel II, 3. Platz Ollsen)
Ultimate-Frisbee (1. Platz Wesel I, 2. Platz Quarrendorf, 3. Platz Hanstedt I)
Spiele ohne Grenzen (1.Platz Wesel I, 2. Platz Hanstedt und Quarrendorf, 3. Platz Brackel II)
Elfmeterschießen (1. Platz Brackel, 2. Platz Schierhorn, 3. Platz Hanstedt)

Im Rahmen der Siegerehrung dankte Samtgemeindejugendfeuerwehrwart Jan Peters der Feuerwehr Marxen für die Herrichtung des Platzes, der trotz des Wetters zu jeder Zeit ohne Beeinträchtigungen genutzt werden konnte. Nachdem Gemeindebrandmeister Arne Behrens zuvor seine Künste als Torwart unter Beweis gestellt hatte, ging er in einer kurzen Ansprache auf die toll organisierte Veranstaltung ein und dankte allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für das faire Miteinander. Auch Olaf Muus ließ es sich nicht nehmen, die Jugendfeuerwehrleute anlässlich Ihres Feuerwehrtages zu besuchen. In seinen an die Jugendfeuerwehrleute gerichteten Worten hob er die starke Gemeinschaft hervor, über die man sich immer wieder freuen könne. Auch Beate Thiel, stellvertretende Bürgermeisterin der Gemeinde Marxen, zeigte sich erfreut über den harmonischen Ablauf der Veranstaltung.

Abschließend dankten der Marxener Ortsbrandmeister Marc Borchers sowie die Jugendwartin der Jugendfeuerwehr Marxen Sabrina Horstmann allen Organisatoren, Helfern und Schiedsrichtern sowie sämtlichen Jungen und Mädchen für die überaus vorbildlich abgelaufenen und vor allem unfallfreien Wettbewerbe.


Die Marxener sind mit jeweils zwei Gruppen an den Spielen angetreten, wo sie folgende Plätze erreicht haben:

Völkerball: 14. Platz Marxen 2, 12. Platz Marxen 1
Ultimate-Frisbee: 9. Platz Marxen 2, 8. Platz Marxen 1
Spiele ohne Grenzen: 6. Platz Marxen 2, 5. Platz Marxen 1


Bericht: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt
Bilder:  Stephan Westermann (Öffentlichkeitsarbeit JF  Marxen)