Loading...

Jahreshauptversammlung 2018


Den ersten Dienst im Jahr 2018 läutete die Jugendfeuerwehr Marxen am 09.01. mit ihrer Jahreshauptversammlung ein.

Die stellv. Jugendwartin Lara Thiel begrüßte zu Beginn der  Versammlung zusammen mit dem Betreuern die Jugendlichen der JF  Marxen im neuen JF -  Jahr 2018 und ließ das vergangende Jahr zurückblicken, in dem der ausgewertete Wunschbaum 2017 vorgestellt wurde.
Zu den Highlights des vergangenden Jahres zählen vor allem der in Marxen stattfindende Kreisjugendfeuerwehrtag, das Bezirkszeltlager in Hermannsburg und die Teilnahme beim "Tag der Niedersachsen"  in Wolfsburg.

Als sehr gut wurden allerdings nicht nur die vielen verschiedenen Termine und Aktionen empfunden, sondern auch die allgemeinen und immer abwechslungsreichen Dienste, wo es trotz des anspruchsvollem Ausbildungsniveaus immer gute Stimmung und ein gesundes Miteinander in der Gruppe geben würde.
Besonders die Ausbildung zu den Jugendflammen und die dabei entstandenen Ergebnisse sind  positiv in Erinnerung geblieben.

Im nächsten Punkt wurde ein  neuer Wunschbaum erstellt, wo jeder auf einen ausgeschnittenen Blatt seine Wünsche, Ideen, Verbesserungen und die Termine, auf die man sich im neuen Jahr jetzt schon freue,  aufschreiben sollte und am Ende wurde dann jeder Zettel in der Runde vorgelesen.
Am  Ende des Jahres wird dann wieder geschaut, ob alle Wünsche in Erfüllung gegangen und ggf. Verbesserungen umgesetzt werden konnten.

2018 wird auch wieder ein Jahr, wo es viele  verschiedene und  besondere Termine und Veranstaltungen geben wird, dazu zählen vor allem die Teilnahme beim Kreiszeltlager in Vahrendorf (Rosengarten), der wiederstattfinden Beach Party und der "Ein Tag bei der Feuerwehr". Bei den nachfolgenden  Wahlen wurden zwei neue Jugendsprecher und zwei Vertreter gesucht, wo Mirko Beutel und Alexandra Riecken und als Vertreter Marvin  Scharfenort und Hiba Jabrane einstimmig von den Jugendlichen gewählt wurden.
Einstimmig gewählt wurden auch Hannes Timm und Sina Prusko zu den neuen Wimpelträgern, welche die Aufgabe haben darauf zu achten, dass der JF  Wimpel immer zu den verschiedenen Terminen mitgenommen und pfleglich mit umgegangen wird.


Grußworte bekamen die Jugendlichen und Betreuer vom Ortsbrandmeister Marc Borchers, der, auch im Namen seines stellv. Klaus Beier, sich freue, dass die JF  Marxen mit zu der größten Jugendfeuerwehr der Samtgemeinde Hanstedt gehöre und Stolz sei als Ortsbrandmeister auf die gesamte Jugendfeuerwehr und die erreichten  Ergebnisse, was sich auch auf die Freiwillige Feuerwehr Marxen wiederspiegeln würde, da auch so das Interesse an die Aktive Zeit gestärkt würde.
Weiterhin hofft er auf viele weitere tolle Momente, viel Spaß und möchte in Zukunft einmal öfter zum Jugendfeuerwehrdienst vorbei schauen.

Bevor Lara Thiel die Versammlung beendete  und alle nach Hause gehen durften, wurde noch der neue Dienstplan besprochen und einige Formalitäten geklärt, ehe gegen 19 Uhr die Sitzung geschlossen wurde.

Bericht und Bilder:  Stephan Westermann (Öffentlichkeitsarbeit JF  Marxen)

Bild 1 zeigt die neuen Jugendsprecher und ihre Vertreter
Hinten Links: Marvin Scharfenort und Mirko Beutel
Vorne Links: Alexandra Riecken und Hiba Jabrane

Bild 2 zeigt v.L. die neuen Wimpelträger Hannes Timm und Sina Prusko